Über mich

Hallo – ich bin Melissa. Seit mehr als fünf Jahren im Beruf als Grafikdesignerin habe ich insbesondere meine Passion darin gefunden, Verpackungsdesigns zu entwerfen, nach denen man gerne greift, Editorials zu gestalten, in welchen es sich gut blättert und stimmige Gesamtkonzepte für Corporate Designs zu entwickeln, die sich sehen lassen können.

Seit März 2021 arbeite ich neben meiner Teilzeit Festanstellung auch als freiberufliche Designerin für eigene Kunden und habe darin die perfekte kreative Balance und Abwechslung gefunden.

Ich designe mit klarer Formensprache, durchdachtem Konzept und brenne für reduzierte, auf den Punkt gebrachte Designs – egal ob farbenfroh oder monochrom.

„Ich finde gutes Design bringt Produkte zum sprechen.
Es ist langlebig und konsequent bis ins letzte Detail.
Und vorallem: Gutes Design ist so wenig Design wie möglich…“

Abschlusspräsentation Designschule 2016
Abschlusspräsentation Designschule 2016

Präsentation meiner Abschlussarbeit, einem entwickelten Design für Schneider Liköre

press to zoom
Analoge Kundenpräsentation
Analoge Kundenpräsentation

Präsentation der entstanden Designs als Moodboard vor dem Kunden

press to zoom
Digitale Kundenbesprechung
Digitale Kundenbesprechung

Besprechung mit dem Kunden zu einer designeten Präsentation

press to zoom
1/3

Meine Stationen

03/ 2021 – Heute
Freiberufliche Grafikdesignerin
www.melissaristau.de

08/2021 – Heute
Grafikdesignerin Teilzeit 
www.myfishingbox.de

01/2020 – 07/2021
Grafikdesignerin Teilzeit 
www.whyapply.de

03/2019 – 12/2019
Grafikdesignerin Vollzeit
www.schriftwerk-leipzig.de

03/2017 – 02/2019
Grafikdesignerin Vollzeit
www.kollaborat.de

07/2016 – 02/2017
Praktikum E-Commerce Design
www.annascholz.com

07/2013 – 07/2016
Ausbildung Kommunikationsdesign
www.designschule.de

Sidenotes

Mein Wunsch ist es

… weiterhin verstärkt für nachhaltige Brands zu arbeiten, da es mir am Herzen liegt, passende Designs für gute Produkte zu entwickeln. Wenn ich es schaffe, durch ein stimmiges Design eine ökologische Marke auf ihrem Weg in den Handel zu unterstützen oder mehr Konsumenten nach einem nachhaltigen Produkt greifen, dann kann ich so auch beruflich meinen kleinen Beitrag für die Umwelt leisten.

Mein Traumauftrag

… ist das Design eines Weinetiketts. 😉